Geschäftsbedingungen


Preise und Geschäftsbedingungen Ergotherapie

 

Lieber Patient, liebe Patientin!

Sie haben sich für eine ergotherapeutische Therapie in unserer Praxis entschieden. Um einen reibungslosen Ablauf der Therapie zu gewährleisten, bitte ich Sie folgende Informationen zu berücksichtigen.

 

Therapieablauf

Einer ergotherapeutischen Therapie geht eine ergotherapeutische Befundung voraus. Anschließend werden Therapieziele, Therapiefrequenz und der individuelle Therapieplan gemeinsam mit  - Kind, Eltern, TherapeutIn - festgelegt. Die Auswahl der Therapiemethode oder Technik wird auf die spezielle Situation und die Bedürfnisse des/r PatientIn abgestimmt und deren Erfolg regelmäßig überprüft.

 

Ärztliche Überweisung

Sie brauchen eine Überweisung des Haus- oder Facharztes (z. B.: Kinderarzt) zur Ergotherapie. Auf der Überweisung steht die Diagnose, die Therapiefrequenz und Therapiedauer.

 

Bewilligung durch den Chefarzt

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über diesbezügliche Bewilligungsrichtlinien. Zum Beispiel ist  ab der 2. Therapieeinheit  eine Bewilligung durch den Chefarzt bei der OÖ GKK notwendig.

 

Terminvereinbarung

Behandlungstermine vereinbaren sie bitte mit Ihrer/m TherapeutIn telefonisch. Sollten sie zu einem vereinbarten Termin nicht kommen können, ist es notwendig, 24 Stunden vorher telefonisch bei Ihrer/m Therapeutin abzusagen. Bei Absagen am Therapietag wird die Therapieeinheit (aus betriebswirtschaftlichen Gründen) in Rechnung gestellt.

 

Therapiedauer und -kosten

Wir bitten um Verständnis, dass wir diese Auskunft über persönliche Anfrage erteilen.

Die Geschäftsbedingungen und Preise sind im Warteraum ausgehängt.

Bezahlt wird nach Vereinbarung mit Ihrer/m TherapeutIn bar oder per Überweisung nach Erhalt der Honorarnote.

 

Wichtig für Sie!

Je nach Krankenkasse bekommen Sie von der Honorarrechnung ca. 55 bis 70 % refundiert. Dafür müssen Sie die Honorarrechnung, die Einzahlungsbestätigung und den ausgefüllten Überweisungsschein an Ihre Krankenkasse übermitteln. Private Zusatzversicherungen übernehmen zum Teil die restlichen Kosten.

 

Herzlichen Dank!

 

Dr. Astrid Fridrich, MSc, MEd 

Ergotherapeutin

 

 




Startseite
Startseite