Dr. Renate Ruckser-Scherb, MSc , MEd

selbständige Ergotherapeutin

 

Geburtsdatum:

23. Mai 1968

 

Beruflicher Werdegang: 

  • seit 2003 im Therapiehaus Pfiffikus
  • seit 1995 Lehrtherapeutin an der Akademie für Ergotherapie
  • seit 1992 Lehrtätigkeit
  • seit 2010, Mitglied des Lehr- und Forschungspersonals an der FH für Gesundheitsberufe OÖ, Studiengang Ergotherapie
  • 1991 – 1999 Klinikum Wels 
  • 1991 Diplom Ergotherapie

 

Zusatzausbildungen: 

  • Studium Child Development (integrierte Kindesentwicklung)
  • Sensorische Integration
  • Bobaththerapie (für Erwachsene)
  • Funktionelle Bewegungslehre, Cyriax, Rheuma, Schienen,…
  • Manuelle Lymphdrainage

 

Persönliches:

Seit vielen Jahren verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Meine Hobbies sind gutes Essen, reisen und lesen.

 

Warum Ergotherapie?

Betätigung ist ein menschliches Grundbedürfnis. Menschen dabei zu unterstützen, diese Betätigungen erfolgreich ausüben zu können ist ein Hauptziel der Ergotherapie. Die Hauptbetätigung von Kindern ist Spielen und Lernen – und jedes Kind, das darin Schwierigkeiten hat, sollte unterstützt werden.

 

Persönliches Lebensmotto:

Leben und leben lassen!   

 


Zurück
Zurück